Schwarzwälder Kirsch-Dessert

 

Schwarzwälder Kirsch-Dessert

Spritzgebäck und Waffel-Röllchen

Zutaten für 4 Gläser
(à 200 bis 250 ml):

1 Glas (720 ml) Kirschen
1 EL Speisestärke
75 g Zucker
2 EL Zitronensaft
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
200 g Schlagsahne
1 Packung (200 g) Schulte Feingebäck: Spritzgebäck Zartbitter
8 EL Kirschwasser
75 g Schulte Feingebäck: Waffel-Röllchen Nuss-Nougat
Frischhaltefolie

Zubereitung:

1. Kirschen abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Stärke und 3 EL Kirschsaft glattrühren. 25g Zucker in einem Topf karamellisieren. Mit dem übrigen Kirschsaft ablöschen und köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Angerührte Stärke einrühren, aufkochen und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Zitronensaft und Kirschen unterrühren. Kirschkompott in eine Schüssel füllen, direkt an der Oberfläche mit Folie bedecken und ca. eine Stunde kaltstellen.

2. Mascarpone, Quark und 50 g Zucker verrühren. Sahne steifschlagen und unter die Mascarponecreme heben. Spritzgebäck grob zerbröseln und in Gläser verteilen. Gebäckbrösel mit je 2 EL Kirsch-wasser beträufeln. Mascarponecreme und Kirschkompott darüber geben, dabei mit einem Klecks Creme abschließen. Einige Waffel-Röllchen vorsichtig grob zerschneiden. Abschließend das Kirsch-Dessert mit den geschnittenen und ganzen Waffel-Röllchen verzieren.

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten – Wartezeit ca. 45 Minuten

Pro Glas ca. 2050 kJ, 490 kcal | E 9 g, F 29 g, KH 41 g

Alle Rezepte im Überblick: